Folgt demnächst Folgt demnächst

Geschichte

Geschichte von 1966 - 1972

Chronik der Lebenshilfe Singen

Historie

1966
Gründung des Ortsvereines Lebenshilfe Singen und Umgebung e.V. als Selbsthilfegruppe mit zu Beginn 31 Betroffenen und 18 Förderern

1972
Gründung Pfadfinder in der Herz-Jesu-Pfarrei mit regelmäßigen Gruppenbetreuungen durch Initiative von Helga und Peter Nowak

1996
Gründung des BeTreff

1997
Gründung der Kindergruppe

1998
Jugendpreis für Ehrenamtliche

1999
Kunstausstellung "Einblicke"

2000
Gründung Außengruppe Stockach

2001
Singen rennt für den BeTreff "Sponsorenlauf 1. Auflage"

2002
Neue Leitung: Kerstin Wegener

2003
Peter Nowak 25 Jahre Vorstandsmitglied; Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderung; Wanderausstellung

2004
Sponsorenessen mit Georg Flohr; Gründung der Jugendgruppe; Gründung der Gruppe "Besucher mit Verantwortung"; Lebenshilfe erwirbt durch Erbschaft das Haus in der Mühlenstraße

2005
Singen rennt für den BeTreff "Sponsorenlauf 2. Auflage"

2006
Gründung des Familiendienstes; Kinder- und Jugendgruppe wechselt in diese Abteilung

2007
Erstes Theaterprojekt in Kooperation mit der Caritas; Leistungsvereinbarung mit dem Landkreis; Zertifizierung der Rehasportgruppe

2008
Teilung der Rehasportgruppe; Singen rennt für die Lebenshilfe "Sponsorenlauf 3. Auflage"; Gründung der Stiftung Lebenshilfe Singen-Hegau

2009
Feste wöchentliche Theaterprojektgruppe; Eröffnung einer Beratungsstelle

2010

2011
Singen rennt für die Lebenshilfe "Sponsorenlauf 4. Auflage"

2012
Neuanschaffung eines Rollstuhlfahrzeuges MB-Sprinter

2013
Singen rennt für die Lebenshilfe "Sponsorenlauf 5. Auflage"

2014
Verleihung der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg an Frau Christa Bühl durch Herrn Oberbürgermeister Bernd Häusler

2015
Singen rennt für die Lebenshilfe "Sponsorenlauf 6. Auflage"

2016
50-jähriges Jubiläum des Ortsvereins Lebenshilfe Singen und Umgebung e.V. als Selbsthilfegruppe